M&N Dutch Car Rental: Noëmi Thielman

E-Mail-Adresse: info@mndutchcarrental.nl

Telefonnummer: +5999 670 3080 (auch auf WhatsApp)

Nummer der Handelskammer: 149443

Loading

Verkehrsregeln in Curaçao

Die wichtigste Vorrangregel ist, dass an der T-Kreuzung der Durchgangsverkehr immer Vorrang hat (sofern nicht durch Vorrangzeichen anders angegeben), hier hat man von einer von links und rechts kommenden Nebenstraße keine Vorrang. Bei gleichen Kreuzungen, bei denen keine Prioritätszeichen vorgesehen sind, hat das Recht in der Tat Vorrang.

 

Jeder Kreisverkehr hat seine eigenen Regeln, die normalerweise nicht angegeben werden. Auf einem Kreisverkehr hat alles, was von rechts kommt, Vorrang, auf dem anderen Verkehr auf dem Kreisverkehr selbst, und es gibt Kreisverkehre, bei denen die eine Hälfte von rechts Vorrang hat und die andere Hälfte den Verkehr auf dem Kreisverkehr. Wenn ein Auto schnell kracht, kann man davon ausgehen, dass es Priorität hat.

 

Das System ist gewöhnungsbedürftig, aber Sie werden feststellen, dass das Fahren auf Curaçao ziemlich gut ist. Es ist wichtig, Abstand zu halten! weil es manchmal abrupt gestoppt werden kann und dann z.B. am “Straßenrand” oder als Reaktion auf das Überqueren von Tieren zu stoppen.

 

In Städten und Dörfern gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 40-45 Stundenkilometern. Auf den Straßen außerhalb der Stadt können Sie (je nach Beschilderung) 60-80 Kilometer pro Stunde fahren. Diese Geschwindigkeit gilt auch für die Ringstraße um Willemstad. Das ist eine zweispurige Straße, auf der Sie offiziell rechts überholen müssen. In der Praxis überholen Autofahrer häufig links und rechts, seien Sie sich dessen bewusst!

 

Das Parken auf den Parkplätzen entlang der Straße in der Stadt (die normalerweise nummeriert sind) ist oft nicht kostenlos. Sie müssen dann eine Parkuhr aufsuchen. Seien Sie nicht zu lässig, denn Willemstad kontrolliert ziemlich gut! Bevor Sie es merken, haben Sie eine Radklemme an Ihrem Mietwagen.

 

Unabhängig davon, ob Sie bewacht sind oder nicht, ist es immer wichtig, alle Wertsachen aus dem Auto zu entfernen. Oder im Grunde alle deine Sachen. Natürlich sollten Sie nichts auf dem Armaturenbrett lassen. Das gilt natürlich auch in den Niederlanden.

 

Musst du tanken? Bitte beachten Sie, dass es an den meisten Tankstellen auf Curaçao üblich ist, im Voraus zu bezahlen.

 

In und um Willemstad ist normalerweise ziemlich viel los. Sie können sogar morgens im Stau stecken bleiben. Aber die meiste Zeit läuft es reibungslos und die Straßen sind in gutem Zustand. Staus sind außerhalb der Stadt selten und Sie können weiterfahren. Aber immer die Straße im Auge behalten! Aus dem Nichts können plötzlich klaffende Löcher auftauchen, die Ihren Mietwagen ernsthaft beschädigen können.

Allgemeine vermietbedingungen

ARTIKEL 1 – Anwendbarkeit
1.1 Diese bedingungen gelten für jedes angebot, angebot und vereinbarung zwischen
M&N DCR Curaçao und ein mieter oder rechtsnachfolger, zu denen die M&N DCR Curaçao diese bedingungen für anwendbar erklärt hat, sofern diese bedingungen von den parteien nicht ausdrücklich schriftlich aufgehoben wurden.
1.2. Alle allgemeinen geschäftsbedingungen des mieters gelten nicht, auch wenn sie vom mieter in seiner korrespondenz und seinen unterlagen ausdrücklich erwähnt werden, es sei denn er hat eine gesonderte schriftliche annahme durch die M&N DCR Curaçao.
1.3. Ausnahmen von diesen bedingungen sind für die M&N DCR Curaçao nur in dem umfang verbindlich, in dem sie ausdrücklich schriftlich akzeptiert wurden und gelten nur für den vorliegenden fall. Rechte können zu keinem zeitpunkt aus zu einem späteren zeitpunkt geschlossenen rechtsbeziehungen abgeleitet werden.

 

ARTIKEL 2 – Das Angebot
2.1. M&N DCR Curaçao bringt ein angebot schriftlich oder mündlich zur wahl des mieters.
2.2. Das angebot ist für 7 tage unwiderruflich, außer bei unzureichender verfügbarkeit.
2.3. Das angebot enthält eine vollständige und genaue beschreibung der mietdauer, der miete und der möglichen zusätzlichen kostenelemente. Sie gibt auch die höhe des selbstbehalts die mögliche einlösung des überschusses und die mögliche einzahlung oder andere garantiegelungen an.
2.4. Das angebot gibt die öffnungszeiten des unternehmens und die telefonnummer an unter der das unternehmen zu erreichen ist.
2.5. Das angebot soll die zahlungsart und die garantiemethode festlegen.

 

ARTIKEL 3 – Abschluss des abkommens
3.1. Die vereinbarung setzt sich aus diesen allgemeinen geschäftsbedingungen und der auftragsbestätigung zusammen. Der vertragsabschluss steht erst in dem moment an in dem der vom mieter unterzeichnete pachtvertrag bei der rückgabe der M&N DCR Curaçao eingegangen ist.
3.2. Ist die miete mündlich vereinbart oder ist der mietvertrag (noch) nicht zurückgezahlt worden, so gilt die miete dennoch als zum zeitpunkt der M&N DCR Curaçao auf antrag des mieters mit der ausführung der Der mietvertrag ist gestartet.
3.3. Der vertrag ersetzt und ersetzt frühere korrespondenz, termine, unterlagen und/andere informationen.
3.4. Der mieter hat für diese allgemeinen geschäftsbedingungen einmal zu unterschreiben. Mieter unterschreibt nur für den ersten mietvertrag der für alle künftigen mietverträge gilt.

 

ARTIKEL 4 – Die Mietzeit und die überschreitung der mietdauer
4,1. Der mieter ist verpflichtet das fahrzeug spätestens am tag und zu dem zeitpunkt an dem die mietdauer endet, an M&N DCR Curaçao zurückzugeben. M&N DCR Curaçao ist verpflichtet die lieferung des fahrzeugs während der öffnungszeiten zu übernehmen.
4.2. Das fahrzeug darf nur mit zustimmung M&N DCR Curaçao außerhalb der öffnungszeiten und an einem anderen ort zurückgegeben werden.
4.3. Wird das fahrzeug am ende eines verlängerten pachtvertrages nicht in vereinbarter weise abgegeben, so ist M&N DCR Curaçao berechtigt das fahrzeug unverzüglich zurückzunehmen. Die verpflichtungen des mieters die sich aus diesem vertrag ergeben bleiben bis zu dem zeitpunkt in kraft an dem das fahrzeug im besitz von M&N DCR Curaçao ist.
4.4. Hat der mieter das fahrzeug nicht rechtzeitig abgegeben, so ist der M&N DCR Curaçao berechtigt
mieter verlangen einen tag-preis für je 24 Stunden mit denen die mietzeit überschritten wird. Sollte es aufgrund von M&N DCR Curaçao tatsächlich nicht möglich sein das fahrzeug zurückzugeben wird kein erhöhter mietpreis berechnet.

 

ARTIKEL 5 – Kündigung
Wenn der mieter beschließt den vertrag zu kündigen oder zwischenzeitlich zu kündigen, hat M&N DCR Curaçao anspruch auf rückerstattung der kosten die durch die vorzeitige kündigung oder kündigung des vertrages entstehen. Es ist nicht unbedingt zu machen es sei denn es liegen tatsachen oder umstände vor die der kündigung oder kündigung zugrunde liegen die der M&N DCR Curaçao zuzurechnen sind. In allen fällen der kündigung behält sich M&N DCR Curaçao das recht auf rückerstattung des bis dahin geschuldeten mietpreises vor.

 

ARTIKEL 6 – Zahlung
6.1. Die kaution für die M&N DCR Curaçao muss innerhalb von 7 Tagen nach dem Abrechnungsdatum bei der M&N DCR Curaçao eingegangen sein.
6.2. Die M&N DCR Curaçao ist berechtigt den mietvertrag ohne verzugs oder gerichtliche eingriffe zu kündigen und sich trotz seines rechts auf rückerstattung von kosten schäden und zinsen wieder im besitz des fahrzeugs zu etablieren wenn sich herausstellt dass der mieter erfüllt während der mietzeit nicht eine oder mehrere verpflichtungen die sich aus dem mietvertrag ergeben nicht rechtzeitig oder unvollständig, wenn der mieter stirbt unter die vormundschaft gestellt wird er fordert ein moratorium der zahlung er in der zustand des bankrotts wird erklärt in bezug auf ihn wird das gesetz über die schuldenereinigung natürliche personen für anwendbar erklärt er verdrängt seinen wohnsitz oder seinen sitz im ausland die beschlagnahme des fahrzeugs wird gelegt. Gleiches gilt wenn es während der mietzeit den anschein hat dass es umstände dieser art gab dass sie als mieter vor ihrer eintragung nicht in den mietvertrag aufgenommen worden war. Im falle einer kündigung aus einem der genannten gründe soll der mieter zusammenarbeiten um die auto wieder in den besitz M&N DCR Curaçao zu bringen. M&N DCR Curaçao haftet nicht für schäden die der mieter durch die auflösung des mietvertrages erleidet.
6.3. Das recht der gegenpartei ihre ansprüche auf M&N DCR Curaçao mit irgendeinem anspruch auf M&N DCR Curaçao auf die andere partei zu verrechnen ist ausdrücklich ausgeschlossen,
Die M&N DCR Curaçao hat jederzeit das recht und die befugnis ansprüche die sie auf die gegenpartei hat mit eventuell behauptungen die die gegenpartei auf die M&N DCR Curaçao hat auszugleichen.
6.4. Der mieter ermächtigt den vermieter, die mietkosten und alle damit verbundenen
ansprüche für alle mietgegenstände aus den zahlungsmitteln die bei abschluss des mietverhältnisses zur verfügung gestellt wurden.

 

ARTIKEL 7 – Pflichten mieter
7.1. Unbeschadet des folgenden mieters muss sich der mieter wie ein guter mieter mit dem fahrzeug auseinandersetzen und dafür sorgen dass das fahrzeug entsprechend seinem bestimmungsort genutzt wird. So ist es dem mieter verboten das fahrzeug auf einer schaltung oder in einem bereich zu benutzen für den das fahrzeug nicht geeignet ist oder Fahrer mitgeteilt wurde dass seine einreise auf eigene gefahr erfolgt.
7.2. Der mieter ist verpflichtet das fahrzeug in seinem ursprünglichen zustand bei der M&N DCR Curaçao zurückzugeben.
7.3. Zum zeitpunkt des abschlusses des mietvertrages ist der mieter verpflichtet einen gültigen führerschein zu erbringen. Die Lizenz muss in der westlichen sprache verfasst sein. Ist dies nicht der fall ist der mieter verpflichtet eine internationale führerscheinkombination mit dem original vorzulegen.
7.4. Das fahrzeug kann ausschließlich von den im mietvertrag angegebenen fahrern geregelt werden. Der mieter muss prüfen ob der fahrer einen gültigen führerschein besitzt. Der mieter akzeptiert dass alle handlungen des zuständigen fahrer als handlungen von ihm selbst gelten. Der mieter muss dafür sorgen dass keiner der im mietvertrag als fahrer genannten personen das fahrzeug kontrolliert wenn es nicht zugelassen ist oder geistig oder körperlich nicht in der lage ist. Alle besonderen bestimmungen dieses vertrages zu gunsten und auf kosten des mieters sind auch zu lasten des jeweiligen fahrers zu zahlen.
7.5. Der mieter ist verpflichtet die verladung des fahrzeugs sorgfältig zu gewährleisten.
7.6. Der mieter darf das fahrzeug nicht vermieten es sei denn es ist schriftlich anders vereinbart.
7.7. Der mieter darf das fahrzeug nicht für reitunterricht oder für den transport von personen zur bezahlung verwenden, oder für die durchführung der fahrzeug-wettbewerbe, geschwindigkeit, fahrkünste oder zuverlässigkeitstests, transport von tieren oder gefährlichen stoffen.
7.8. Fahrten außerhalb des gebietes des Curaçao sind nicht erlaubt. Äußere entwicklungen können zu einer veränderten politik führen. Diese einschränkungen können sich daher ändern. der mastervertrag zeigt jederzeit die aktuellen bestimmungen auf zu denen sich mieter verpflichten.
7.9. Bei verstößen gegen die vorschriften über grenzüberschreitende mieten entfällt die gültigkeit aller versicherungen.
7.10. In fall für mieter die beschädigungen oder defekte am fahrzeug kennen oder beobachten können, ist es dem mieter nicht gestattet das fahrzeug zu benutzen wenn dies zu einer verschlechterung des schadens oder der mängel führen kann, oder um die verkehrssicherheit zu verringern.
7.11. Der mieter ist verpflichtet den fahrern, fahrgästen und anderen nutzern des fahrzeugs die verpflichtungen und verbote dieses artikels aufzuerlegen und deren einhaltung zu überwachen.
7.12. Der mieter muss sich unter anderem mit den schlüsseln die das fahrzeug begleiten dem betrieb der alarmanlage und den begleitdokumenten des fahrzeugs (wie der zulassungsbescheinigung und den grenzdokumenten) befassen.

 

ARTIKEL 8 – Anweisung für den Mieter
8.1. Der mieter stellt sicher dass alle flüssigkeiten und reifendruck auf dem erforderlichen niveau bleiben und muss das fahrzeug auf dem ersten antrag der M&N DCR Curaçao auf regelmäßige wartung anbieten, es sei denn es ist nicht zumutbar dem aufruf der M&N DCR Curaçao zu treffen. In letzteren fall wird das fahrzeug nach rücksprache mit der M&N DCR Curaçao zum ersten möglichen termin für die wartung angeboten.
8.2. Der mieter ist verpflichtet das fahrzeug sauber zurückzugeben. Bei verletzung dieser verpflichtung kann die reinigungsgebühr mit einem minimum von € 25,00 erhoben werden.
8.3. Der mieter muss den für das fahrzeug geeigneten kraftstoff tanken.
8.4. In fall für mieter kenntnisweise oder beobachtbare mängel, beschädigung dem fahrzeug zugeschnittenen oder fehlenden fahrzeugs ist der mieter verpflichtet:
– um eine direkte benachrichtigung zu machen;
– befolgen zie die anweisungen von M&N DCR Curaçao;
– die angefordert und unaufgefordert informationen und dokumente über die veranstaltung an M&N DCR Curaçao oder an ihren versicherer zu liefern;
– das fahrzeug nicht zu verlassen ohne vor der gefahr eines schadens oder verlustes angemessen geschützt zu sein;
– M&N DCR Curaçao und personen die von M&N DCR Curaçao für die bereitstellung von mitarbeit, um schadenersatz von dritten oder als beklagte gegen ansprüche dritter zu erhalten
8.5. Bei unfällen, schäden oder verlusten ist der mieter verpflichtet:
– Kontakt Forensys unter der telefonnummer 199, alle versicherungen auf Curaçao benötigen einen Forensys bericht. Sie machen eine situationsskizze, hören die zeugen und machen bilder. Diese fügen Forenys in einem bericht zusammen und sie bekommen von Forensys einen gutschein. Rufen sie diese nummer sofort an und warten sie nicht bis sie wieder in ihren hotel sind es ist zu spät. Sie müssen Forensys wirklich sofort informieren.
– Direkte mitteilung an die örtliche polizei (911);
– sofort einen vollständig ausgefüllten und unterschriebenen schaden aangifteformulier an M&N DCR Curaçao einreichen;
– Verzichten sie auf die anerkennung von schulden in jeder form.
8.6. Der mieter ist verpflichtet den fahrern, fahrgästen und anderen nutzern des fahrzeugs die verpflichtungen und verbote dieses artikels aufzuerlegen und deren einhaltung zu überwachen.
8.7. Der mieter ist verpflichtet M&N DCR Curaçao direkt zu informieren über:
– Das auftreten eines ereignisses das zu schäden das fahrzeug führen kann;
– Ausfall des fahrzeugs;
– Beschlagnahme des fahrzeugs und andere umstände über die M&N DCR Curaçao angemessen informiert werden sollte.
8.8. Ist M&N DCR Curaçao verpflichtet den behörden jederzeit auskunft über die identität der person zu erteilen die das fahrzeug betrieben oder benutzt hat, so hat der mieter im zusammenhang mit den fragen der M&N DCR Curaçao so schnell wie möglich auskunft zu geben.

 

ARTIKEL 9 – Pflichten M&N DCR Curaçao
9.1. Wenn kein fahrzeug aus der vereinbarten kategorie geliefert werden kann, liefert M&N DCR Curaçao ein ersatzfahrzeug.
9.2. M&N DCR Curaçao überreicht dem mieter die erforderlichen unterlagen vor der mietzeit.
9.3. Die M&N DCR Curaçao muss dafür sorgen dass es eine deutsche bedienungsanleitung im fahrzeug sowie eine übersicht über die telefonnummern gibt, bei denen der mieter innerhalb und außerhalb der öffnungszeiten anzeige erstatten kann.
9.4. Die M&N DCR Curaçao ist für eine angemessene abbauhilfe zuständig. Abbruchhilfe im ausland gilt nur wenn vereinbart wurde dass das fahrzeug auch in dem betreffenden land eingesetzt werden darf.
9.5. In jedem fall bedeutet eine angemessene hilfestellung dass der M&N DCR Curaçao ersatztransporte anbietet wenn das fahrzeug wegen eines mangels zur reparatur angeboten werden soll. Sollte pech aus eigenem erschulden resultieren, werden die kosten für die hilfe von M&N DCR Curaçao nicht erstattet.
9.6. Die M&N DCR Curaçao prüft das fahrzeug unmittelbar nach der lieferung durch den mieter auf schäden. Dies gilt sowohl für die übergabe des fahrzeugs in der eigenen einrichtung als auch für die übergabe des fahrzeugs an eine andere einrichtung.

 

ARTIKEL 10 – Haftung des mieters
10.1. Wird zwischen den beteiligten keine schadensbeschreibung des fahrzeugs vorgenommen, so wird davon ausgegangen dass der mieter das fahrzeug in unbeschädigtem zustand von M&N DCR Curaçao erhalten hat.
10.2. Der mieter haftet für alle schäden die M&N DCR Curaçao infolge eines ereignisses während der mietzeit erleidet.
10.3. Alle fahrzeuge die von M&N DCR Curaçao gemietet werden sind mindestens WA-versichert.
10.4. Der mieter haftet für schäde, die sich aus dem verhalten und der unterlassung des fahrers des nutzers und des fahrgastes des fahrzeugs ergeben, unabhängig davon ob die vorgenannten personen das fahrzeug mit genehmigung M&N DCR Curaçao kontrolliert oder genutzt haben.
10.5. Ist im mietvertrag ein eigenes risiko vereinbart so beschränkt sich die haftung des mieters für schäden pro fall auf die höhe des selbstbehalts, es sei denn:
* Der schaden entstand während oder infolge von handlungen oder unterlassung, die gegen artikel 7 dieser allgemeinen geschäftsbedingungen verstoßen;
* Der Schaden ist durch die benutzung des fahrzeugs auf unbefestigtem gelände oder durch die nutzung des fahrzeugs auf dem feld entstanden für das das fahrzeug offensichtlich ungeeignet ist, oder dem mieter oder fahrer wurde mitgeteilt dass die einfahrt auf eigene gefahr wird
* Der schaden ist durch gute feststellung oder durch vorsätzliche oder grobe fahrlässigkeit des mieters entstanden;
* Der schaden ist entstanden während das fahrzeug vom mieter an einen dritten vermietet wird, auch wenn M&N DCR Curaçao dem zugestimmt hat;
* Der schaden ist auf etwaige nachteile zurückzuführen die durch oder mit dem fahrzeug an dritte verursacht werden und die gesetzliche haftpflichtversicherung die für das fahrzeug aus gründen der verletzung einer bestimmung aus den versicherungsbedingungen abgeschlossen wurde ist nicht versichert.
* Der Schaden ist durch den verlust des fahrzeugs und der fahrzeugschlüssel oder den betrieb der alarmanlage und die unterlagen die das fahrzeug begleiten entstanden.
* Die schäden entstehen durch transport von gefährlichen, explosiven, brennbaren, oxidierenden oder toxischen stoffen verbunden ist.
10.6. Ist der schaden auf einen nachteil durch M&N DCR Curaçao oder durch das fahrzeug zurückzuführen so wird der umfang des schadens durch die höhe des schadens bestimmt der dem direkt geschädigten zukommt mit einem anderen schaden von M&N DCR Curaçao.
10.7. Der schaden den M&N DCR Curaçao die unmöglichkeit der anmietung des fahrzeugs während der bergung oder des ersatzes erlitten hat, wird im voraus durch die anzahl der tage bestimmt die an der reparatur oder dem austausch des fahrzeugs beteiligt sind.
10.8. Wird das fahrzeug außerhalb der öffnungszeiten ohne zustimmung von M&N DCR Curaçao an einem ort zurückgegeben der nicht der geschäftsstandort von M&N DCR Curaçao ist. Der mieter haftet für schäden bis zu dem zeitpunkt an dem M&N DCR Curaçao das fahrzeug tatsächlich kontrolliert oder verspätet inspiziert hat. M&N DCR Curaçao ist unabhängig von der rückgabe an einem anderen ort prüft das fahrzeug bei der ersten gelegenheit und muss den mieter im schadensfall direkt informieren.
10.9. Wird das Fahrzeug außerhalb der Öffnungszeiten ohne Genehmigung von DCR Curaçao an einem anderen Ort als dem Geschäftssitz von DCR Curaçao zurückgegeben. Der Mieter haftet für Schäden bis zu dem Zeitpunkt, zu dem DCR Curaçao das Fahrzeug tatsächlich inspiziert hat oder seine Inspektion durchgeführt hat. Im Falle einer Rückgabe an einem anderen Ort wird DCR Curaçao das Fahrzeug bei der ersten möglichen Gelegenheit inspizieren und den Mieter bei Feststellung des Schadens unverzüglich informieren.
10.10. Ist der fahrer unter 23 Jahren oder hat den Führerschein kürzer als 5 Jahre, wird der Überschuss erhöht, je nach Art des Autos.

 

 

ARTIKEL 11 – Haftung für M&N DCR Curaçao für fahrzeugdefekte
11.1. Wenn die M&N DCR Curaçao haftet, ist diese haftung auf das beschränkt was in dieser regelung geregelt ist.
11.2. Die haftung der M&N DCR Curaçao ist in jedem fall immer auf die höhe des nutzens durch den versicherer beschränkt.
11.3. Zwischen den parteien kann ein mangel an dem fahrzeug das nicht mit fahrlässiger wartung verbunden ist, kein mangel an M&N DCR Curaçao sein.
11.4. M&N DCR Curaçao ist nur dann zur behebung von mängeln am fahrzeug verpflichtet wenn sie diese mängel bei vertragsabschluss kannte oder gehörte eine verwertung ist zumutbar und erfordert keine aufwendungen in der gegebenen die M&N DCR Curaçao kann nicht vernünftig als umstände betrachtet werden.

 

ARTIKEL 12 – Von der regierung verhängten maßnahmen und strafen
12.1. Alle staatlich verhängten strafen und auswirkungen von maßnahmen im zusammenhang mit der entsorgung oder nutzung des fahrzeugs trägt der mieter, es sei denn diese strafen oder maßnahmen stehen im zusammenhang mit einem mangel an der fahrzeug das schon zu beginn der miete vorhanden war.
12.2. Der mieter erklärt sich damit einverstanden dass die von ihm im mietvertrag genannten zahlungsmittel von M&N DCR Curaçao zur überprüfung einer von der regierung verhängten sanktion oder maßnahme verwendet werden.
12.3. Wird aufgrund eines verstoßes gegen den mieter eine sanktion oder maßnahme gegen die M&N DCR Curaçao verhängt so ist der mieter verpflichtet die M&N DCR Curaçao auf ersten antrag zu entschädigen. Dieser schaden besteht auch aus einem betrag von €27,50 pro verstoß in dieser hinsicht die erstattung der verwaltungskosten sowie die möglichen mehrkosten für die einziehung in und außerhalb außergerichtlich.
12.4. Im falle einer straftat die der mieter mit dem fahrzeug begangen hat wird die M&N DCR Curaçao auf Antrag der staatsanwaltschaft mit persönlicher zuschreibung zusammenarbeiten.
12.5. Strafen für verkehrsdelikte sind für mieter.

 

ARTIKEL 13 – Beschlagnahme des fahrzeugs
13.1. Bei administrativen zivil-oder strafrechtlichen beschlagnahmungen am fahrzeug hat der mieter die verpflichtungen des mietvertrages einschließlich der zahlung bis der fahrzeugs im besitz der M&N DCR Curaçao befinden.
13.2. Der mieter ist verpflichtet M&N DCR Curaçao für alle kosten die sich aus der beschlagnahme ergeben zu bezahlen.

 

ARTIKEL 14 – Auflösung der miete
14.1. Die M&N DCR Curaçao ist berechtigt den mietvertrag ohne verzugs oder gerichtliche eingriffe zu kündigen und sich trotz seines rechts auf rückerstattung von kosten, schäden und zinsen wieder im besitz des fahrzeugs zu begründen, wenn:
* Der mieter erfüllt während der mietzeit nicht eine oder mehrere seiner verpflichtungen nicht rechtzeitig oder unvollständig es sei denn der mangel rechtfertigt die kündigung nicht.
* Mieter stirbt wird unter vormundschaft gestellt moratorium der zahlung antrag wird für bankrott erklärt für ihn gilt das gesetz der schuldentilgung natürlicher personen.
14.2. Der mieter wird die gesamte zusammenarbeit mit der M&N DCR Curaçao erteilen um wieder in den besitz des fahrzeugs zu gelangen.
14.3. Stirbt der mieter vor beginn der mietzeit wird der mietvertrag ohne vorankündigung von zahlungsverzug oder gerichtlichen eingriffen gekündigt.
14.4. M&N DCR Curaçao haftet nicht für schäden die sich aus der auflösung nach diesem artikel ergeben.

 

ARTIKEL 15 – Diebstahl
Mieter ist nicht gegen diebstahl versichert. Fahrzeug muss mit dem autoschlüssel geschlossen und das autoalarm eingestellt werden. Wenn ein mieter fahrlässig in diese, soll den ganze kaution werden einbehalten. Fahrzeuge von M&N DCR Curaçao sind WA versichert. Mieter werden im falle eines diebstahls direkt mit der polizei und mit M&N DCR Curaçao kontaktieren.

 

ARTIKEL 16 – Abmeldung
Entscheidet sich der mieter für eine fernabbruch ist der mieter verpflichtet den mietvertrag telefonisch oder schriftlich zu kündigen. Mieter bleibt haften bis M&N DCR Curaçao das fahrzeug körperlich mitgenommen hat. Mieter müssen dafür sorgen dass das fahrzeug vor schadens oder verlustrisiken geschützt ist. Der mieter ist bis zum zeitpunkt der übergabe auch für die parkgebühren zuständig.

 

ARTIKEL 17 – Verlängerung der mietdauer
Mieter müssen M&N DCR Curaçao rechtzeitig informieren dass die vereinbarte mietdauer geändert werden muss. M&N DCR Curaçao gibt anweisungen die mieter einhalten müssen. Bei negativem kreditwürdigkeit der zahlungsmittel im mietvertrag ist eine verlängerung der mietdauer nicht zulässig.

 

ARTIKEL 18 – Beschwerden und vermittlungsverfahren
Beschwerden über die umsetzung des abkommens müssen bei der M&N DCR Curaçao rechtzeitig nach der entdeckung der behaupteten mängel vollständig und klar definiert werden. Wenn die beschwerde nicht rechtzeitig eingereicht wird kann dies dazu führen dass der mieter seine rechte in der sache verliert.